...zurück zur Übersicht

Projekte mit dem Gymnasium am Neandertal

a) Studentenförderprogramm

b) Radio Schüler für Schüler

In der Vergangenheit wurden die jeweiligen Beiträge in einem Studio des „Radios Neandertal“ erstellt. Die Kosten betrugen jeweils Euro 250.
Jetzt werden diese Beiträge in einem eigenen Studio hergestellt. Das Gymnasium stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung, und die Jugendstiftung Erkrath hat den überwiegenden Teil der Kosten für die technische Einrichtung übernommen.
Auch für die Zukunft wird die Stiftung das Projekt finanziell begleiten.

c) Eigenständiges Zubereiten von qualitativen Mahlzeiten

Die Stiftung hat in Zusammenarbeit mit dem SKFM für den gebundenen Ganztagsunterricht einen Elektroherd inklusive Kochutensilien angeschafft. Diese Neuerung soll die Schüler anregen, selbst qualitativ hochwertige Nahrung zuzubereiten.